Die Puppenklinik

Das Foto zeigt eine Sammlung vom verschiedenen Ersatzteilen für Puppen (Arme, Beine, etc,)Die Puppenklinik wurde am 2. April 1994 in der Kirner Innenstadt eröffnet und war fast 15 Jahre lang im “Puppenpavillon” Anlaufpunkt für Puppensammler und  -freunde, deren Lieblinge reparaturbedürftig waren. Seit dem 20.12.2008 hält Puppendoktorin Bärbel Hunsinger ihre “Sprechstunden” in einem eigens renovierten Haus in Simmertal bei Kirn ab . Sie empfängt Sie in familiärer Atmosphäre und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Ihr Lieblingsstück beschädigt wurde.

In den Jahren des Bestehens der Puppenklinik wurden mehrere hundert Erinnerungs- und Liebhaberstücke von unserer Doktorin originalgetreu restauriert. In ihrer Arbeit kommt ihre Begeisterung und Leidenschaft für alte Puppen zum Ausdruck.

Das Foto zeigt eine Schublade mit vielen kleinen Fächern in den sich unterschiedliche Ersatzteile befinden wie Nähfaden und andereDie Philosophie der Puppenklinik  entspringt dieser Leidenschaft. Ziel unserer Doktorin ist es, Ihr Erinnerungs- oder Liebhaberstück ausschließlich mit originalen Ersatzteilen wieder herzustellen. Farbaufbesserungen werden nur im Ausnahmefall vorgenommen, alle Puppen werden natürlich gereinigt und frisiert. Unsere Puppendoktorin entlässt ihre Patienten in originalgetreuem Zustand, der ihren individuellen Eigenschaften neuen Ausdruck verleiht.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, lassen auch Sie sich über die Restauration Ihres Erinnerungs- oder Liebhaberstücks unverbindlich informieren.

Die Puppendoktorin

Auszüge aus einem Bericht der WDR Lokalzeit über die Puppenbörse in Stollberg – Auch wenn es noch so schlimm aussieht, dieser Puppe kann geholfen werden. Eine befreundete Sammlerin bringt den ersten Patienten des Tages zu Bärbel Hunsinger. Mit flüssigem Celluloid flickt sie den Bruch der Schildkröt-Puppe. Reine Routine für die Doktorin aus dem Hunsrück. Bärbel … Weiterlesen Die Puppendoktorin